Aktien, Krypto, Zinsen – der Börsentalk

#21 Kaufsignal(e) !?

#21 Kaufsignal(e) !?

Wir erklären den Unterschied zwischen Performance-DAX und Kurs-DAX. Von beiden gehen klare Signale aus, vor allem vom Kurs-Dax. Der macht seit 20 Jahren sein erstes Alltime-High. Das positive Signal ist mittelfristiger Natur, etwaige Gewinnmitnahmen können passieren, ändern am Trend aber nichts.
Ergo: Schaut auf deutsche Werte, das lohnt sich. Der Zinsanstieg in den USA beruhigt sich. Das beendet die Unterperformance von Tech-Aktien (FANG) und Green Energy Werten. Ergo: Schaut auf diese Werte. Alles wird gut.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen in Kontakt zu treten. Schreiben Sie Lob, Kritik und Fragen gerne in die Kommentare oder als E-Mail an pfefferundsalzpodcast@gmail.com.

#20 Gamechanger Nummer 3: Die Zinswende ist da

Die Zinskurve der langen Zinsen steigt. Die Gründe dafür liegen in den gestiegenen Inflationserwartungen und den ungebremsten Konjunkturimpulsen der Regierungen.
Dramatisch ist das noch nicht. Bemerkenswert schon. Weder Zinsen noch Inflation werden in naher Zukunft dramatisch steigen. Das regeln bei den Zinsen die Zentralbanken.
Ein Warnschuss ist das allemal und wird uns über die nächsten Quartale beschäftigen. Anleger müssen verstehen, dass hochbewertete (Tec)-Aktien oder Green-Energy-Aktien erst einmal in den Hintergrund rücken. Das kommende Thema wird Value heißen, nicht mehr Growth. Diese Anpassungsphase wird begrenzt sein, das lehrt uns die Vergangenheit. Wasserstoffaktien auf dem aktuell niedrigen Niveau können also eine langfristig attraktive Investition sein.

#17 Fröhlicher Anarchismus – die Aufregung um die GameStop-Aktie

Über die Plattform Reddit organisieren sich Kleinanleger und durchkreuzen die auf fallende Kurse setzenden Pläne eines Hedgefonds. Das geht so weit, dass der Fond die Hälfte seines Vermögens pulverisiert – 6 Milliarden Dollar. Die Kleinanleger bewerten die GameStop-Aktie nicht, sie kaufen sie einfach und ihr Kurs geht in wenigen Stunden durch Decke. So extrem hatten wir das noch nicht, das Prinzip ist bekannt.
Markus Pfeffer ordnet die Ereignisse um die GameStop-Aktie für uns ein.

#16 Der Zeitsprung vom 08. September 2020

Wir machen den Rückblick auf den Ausblick vom 08. September 2020. Konsolidierung, Wahlausgang, Impfstoffe, Jahresendbewegung: Markus Pfeffer hat die Dinge vorausgesehen.

#15 Bitcoin: Teufelszeug? Oder doch nicht?

Vermögensverwalter Markus Pfeffer (Promont AM AG) im Gespräch mit Thomas Guntermann über Kryptowährungen.

Die EZB erreicht mit der Debatte um einen digitalen Euro auf Blockchain-Technologie eines: Kryptowährungen werden salonfähig. Das sind Bewegungsimpulse, die Anleger nicht unterschätzen sollten. Der Bitcoin ist sehr spekulativ. Kursänderungen von 16 Prozent nach unten sind ein Beispiel aus den letzten Wochen. Aber, die Technologie hat Spuren hinterlassen und wird es weiter tun. Anleger sollten sich mit ihr beschäftigen, denn sie wird weiter eine Rolle spielen.

#14 Rationale Märkte!? Eins und eins ist ungleich 2.

Vermögensverwalter Markus Pfeffer im Gespräch mit Thomas Guntermann zu diesen beiden Themen:
1. Der Euro wird stabiler – Die Kursstärke des Euro ist überraschend, denn zumindest ansatzweise gibt es in den USA noch Zinsen. Aber Börsen sind antizipierend, die Zinsen sind längst bekannt. Neu dagegen: Europa bekommt die Probleme mit dem Wiederaufbaufond / Polen und Ungarn (Rechtsstaatlichkeit) in den Griff und das Brexit-Thema geht vorüber.
2. Eine gemäßigte Inflation wird kommen – Das Thema zur Zeit ist Deflation. Die EZB bemüht sich die Stellschrauben in Richtung einer leichten Inflation zu drehen. Hoffen wir, dass sie nicht über das Ziel hinausschießt. Für Anleger heißt das: Vorsicht auf Anleihenseite.

#13 Gamechanger, die Zweite: zwischen Bangen und Hoffen

Markus Pfeffer ist Vermögensverwalter bei der Promont AM AG in Köln und er ist Optimist. Heute gibt es wertvolle Hinweise für Anleger. "The trend is your friend", und der hat gewechselt. Was man wissen sollte: Gold gehört ins Depot, auch wenn wir im Moment die Gewinnmitnahmen sehen. Auf Europa liegt eine Art Abschlag, das hat Gründe. Brexit, Haushaltsdefizit-Debatten, Handelsstreitigkeiten zwischen USA und Europa/China. Aber, das wird sich mit Joe Biden fügen. Gute Gründe für (europäische) Aktien, denn es gilt einiges aufzuholen. Die ökonomische Weltherrschaft von China, die neue asiatische Freihandelszone und welche Rolle Südamerika spielen kann, erfahrt ihr auch in dieser Folge. In der heutigen Episode erfahrt ihr drei Dinge:
1. Wie beurteilen wir die aktuelle Kursschwäche im Gold?
2. Welche Bedeutung hat die asiatische Freihandelszone RCEP?
3. Wo liegt das Kaufsignal für den DAX?
Wir hoffen und denken, dass auch diese Folge eine gute Investition ist.
Die E-Mail-Adresse für Lob, Kritik und Fragen lautet: pfefferundsalzpodcast@gmail.com

#12 Zwei Gamechanger im Doppelpack

Pfeffer ist euphorisch. Ehrlich jetzt, so optimistisch haben wir ihn lange nicht erlebt.
Außerdem freut er sich, dass seine Prognosen ins Schwarze – pardon – ins demokratisch Blaue getroffen haben. Biden verändert das Spiel, politisch wie an den Märkten, zum Positiven. Ein Gamechanger eben. Damit sind Aktien einmal mal mehr attraktiver und – wie der Finanzpolitiker so gerne postuliert – ohne Alternative. Und dann auch noch BioNTech, der zweite Gamechanger. Die residieren in der Goldgrube. Pfeffer weiß warum. Das Impfstoff-Thema und die guten Wirkungszahlen weisen einen Ausweg aus der Pandemie. Anleger wissen das einzuschätzen und tun, was der Name sagt: Sie investieren. Das Plus war deutlich und wir beobachten die Entwicklung weiter.
Die Brexit-Verhandlungen bleiben ein Thema, das zwar zäh, aber nicht ohne Auswirkungen bleiben wird.
Die E-Mail-Adresse für Lob, Kritik und Fragen lautet: pfefferundsalzpodcast@gmail.com